Lokales Wissen sichtbar machen: Einladung zu Workshops in Wuppertal, Remscheid und Solingen

Lokales Wissen sichtbar machen: Einladung zu Workshops in Wuppertal, Remscheid und Solingen

Im Bergischen Städtedreieck gibt es viele interessante Projekte, die das Leben der Bürgerinnen und Bürger verbessern. Gleichzeitig haben die Einwohnerinnen und Einwohner der Region ein großes Wissen über ihre Quartiere und ihre Umgebung. Wenn wir dieses lokale Wissen vernetzen und sichtbar machen, können wir es stärken.

Das Projekt „Transformationsstadt“ lädt herzlich die Einwohnerinnen und Einwohner Wuppertals, Remscheids und Solingens ein, bei Workshops erste Ideen zu entwickeln, wie Gutes Leben in der Bergischen Region erfahrbar und darstellbar ist. Daraus soll eine Online-Plattform (ein Geoportal) entstehen, auf dem später zu sehen sein wird, wo im Bergischen Städtedreieck bereits Gutes Leben stattfindet, so dass alle Beteiligten und EinwohnerInnen ihr Wissen darüber austauschen können.

Die Workshops finden an drei Terminen statt:

  • In Wuppertal am 23. November (Utopiastadt, Mirker Str. 48)
  • In Remscheid am 30. November (Technologiefabrik Remscheid, Berghauser Str. 62)
  • In Solingen am 7. Dezember (Forum Produktdesign, Bahnhofstr. 15)

Die Workshops beginnen jeweils um 18 Uhr. Für Getränke und Verpflegung ist gesorgt und im Anschluss laden wir von 20:30 bis 21 Uhr zu einem offenen Austausch bei Imbiss und Getränken ein.

Zur Anmeldung oder bei Fragen und Anregungen melden Sie sich gerne unter schleicher@uni-wuppertal.de

One thought on “Lokales Wissen sichtbar machen: Einladung zu Workshops in Wuppertal, Remscheid und Solingen

  1. heide

    würde mich über eine baldige online beteiligung freuen

    da ich in der dunklen jahreszeit nicht live
    an versammlungen teilnehmen kann
    als fahrradfahrerin ü 60 aus einem randgebiet

    und gerne mein angebote vorstellen möchte
    im upcycling
    mit veganer lernküche
    und mich in urbanen pflanzsstellen beteiligen

    lg heide