Changemaker City

Changemaker City

Während der vielen Interviews, die wir bei Utopiastadt geführt haben, ist uns ein Projekt besonders im Gedächtnis geblieben. Julian und Simon machen ein freiwilliges soziales Jahr bei Utopiastadt, als Leiter des Changemaker City Projekts.

Changemaker City unterstützt Jugendliche und junge Erwachsene dabei, eigene soziale Projekte in Wuppertal umzusetzen. Das Projekt ist von Jugendlichen für Jugendliche. Deutlich wird das auch dadurch, dass das Projekt bereits in der 2. Generation von FSJlern geleitet wird. Das sind dieses Jahr Julian (21) und Simon (18). Die beiden bauen Kooperationen zu Schulen und Jugendeinrichtungen auf, um für die Jugendlichen vor Ort Workshops anzubieten. In diesen Workshops geht es um die Träume der Jugendlichen: Wie könnte mein Traum Wuppertal aussehen? Wie fühlen wir Jugendlichen uns in unserer Stadt noch wohler? Die Jugendlichen werden dabei zum Träumen eingeladen. Daraus entstehen die Ideen zu eigenen Projekten. Thematisch sind keine Grenzen gesetzt. Von Umweltschutz über Film oder Konzerte – alles ist möglich. Was zählt, ist dass die Jugendlichen ihre Idee so eigenbestimmt, wie möglich, in die Tat um setzen.

Um die Jugendlichen dabei zu unterstützen, hat Changemaker City ein breit gefächertes Kooperationsnetzwerk mit lokalen Unternehmen, Politikern und Künstlern aufgebaut, die mit Expertise oder Material zur Seite stehen, wenn sich ein Projektteam an sie wendet. Changemaker City unterstützt die Projekte der Jugendlichen mit einer Startfinanzierung von bis zu 400 Euro.
Für eine Stadt wie Wuppertal sind solche Projekte eine große Chance, da Jugendliche oft neue Wege gehen und Probleme lösen, die für Erwachsene manchmal gar nicht sichtbar sind. Die Stadt wird bunter und lebenswerter und auch die jugendlichen Projektmacher lernen während der Umsetzung viel -Teamarbeit, Budgetverantwortung und das Präsentieren der eigenen Idee vor Erwachsenen und potenziellen Unterstützern zum Beispiel.

Ein Jugendteam von Changemaker City organisiert dieses Jahr bereits zum zweiten Mal das stadtMacher Festival. Hier treffen sich alle „stadtMacher“ Wuppertals, also Engagierte, Organisationen und Vereine, präsentieren sich mit interaktiven Ständen der Öffentlichkeit und werden von einem großen Musikprogramm begleitet. Im letzten Jahr zählte das Festival 2000 Besucher und auf diesem Erfolg wollen die Changemaker aufbauen.

Kontakt zu Julian und Simon von Changemaker City: wuppertal (at) changemakercity.de

Vorheriger Eintrag Masterseminar 14/15 Nächster Eintrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.