Brachflächen für die urbane Transformation

Brachflächen für die urbane Transformation

Die innovative Nutzung von Brachflächen ist ein wichtiger Hebel für die nachhaltige Stadtentwicklung. Brachflächen eröffnen Chancen für die Stadt-Verdichtung, höhere Energieeffizienz, kürzere Wege oder das Schaffen neuer Grünflächen.

Die Stadt Wuppertal geht das Thema Brachflächen jetzt systematisch an und setzt dabei auf die Ideen der Wuppertaler. Der Stadt geht es insbesondere um seit Jahren nicht genutzte Flächen mit einer Größe von 2000 Quadratmetern oder mehr.
Wuppertaler die Brachflächen und erste Ideen für eine neue Nutzung melden möchten, können sich mit Elke Werner, Ressort Stadtentwicklung und Städtebau , in Verbindung setzen.

Elke Werner Kontakt:
https://www.wuppertal.de/vv/produkte/101/101_Wirtschaftsentwicklung_und_Gewerbeplanung.php#tab-kontakt

Weitere Informationen:
http://www.njuuz.de/beitrag25149.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.