Die Forschung des Wuppertal Institutes im Spiegel des "Transition-Zyklus"

Die Forschung des Wuppertal Institutes im Spiegel des "Transition-Zyklus"

Der Transition-Zyklus ist ein zentrales Konzept der Transition-Forschung und wird hier von Prof. Dr. Uwe Schneidewind erläutert. Am Beispiel der Forschungsperspektive des Wuppertal Instituts und anhand einzelner Stadtforschungsprojekte wird erläutert wie der Transition Zyklus dabei hilft nicht nur das Wissen, sondern auch Visionen, Experimente und Diffusionsstrategien für eine nachhaltige Entwicklung zu generieren.

Das Video ist Teil der im Jahr 2012 aufgenommenen virtuellen Vorlesung „Transition Management“ der Virtuellen Akademie „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (VA-BNE), die von der Universität Bremen zusammen mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie realisiert wurde. Die vollständige Veranstaltung und weitere Informationen zur VA-BNE finden sich unter: www.va-bne.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.